Martin Herrig

Pilot


Geboren am 15.07.1980 in Ilmenau/Thüringen
Studium der Mechatronik an der Universität Ilmenau
Diplom-Ingenieur für Mechatronik/Entwicklungsingenieur
 

Seit Herbst 2007 Mitarbeiter im Bereich Forschung/Entwicklung einer großen deutschen Firma
Hauptarbeitsgebiete: Entwicklung / Konstruktion von innovativen Prozessventilen

Zum Modellflug gekommen durch einen kleinen Balsaholzgleiter, erste Fernsteuerung mit 16 Jahren
Modellflugsport in den Klassen F3B, F3K und F3F Teilnahme an vielen Wettbewerben in Deutschland und Europa.
Mitglied der AG-Modellbau Penig
Sonstige Interessen: Paragliding, Mountainbike, Gitarre spielen
Sportliche Erfolge/Meilensteine
2008 Sieger der F3B-Contest-Eurotour (4 Siege)
        Sieger Worldcup F3B
        Deutscher Meister F3B
2007 F3B-Einzel- und Mannschaftsweltmeister in Emmen (Schweiz)
        Sieger der F3B-Contest-Euro-Tour (3 Siege)
        Diverse Siege bei großen internationalen F3B-Wettbewerben
        Deutscher Vizemeister F3K
        Deutscher Meister F3F
        Modellsportler des Jahres des Deutschen Aero Clubs
        Ehrenmitglied des Modellflugsportclubs TU Dresden e.V.
2006 Deutscher Meister F3K
        Zweiter Viking Race F3F
        Dritter der F3B-Contest-Euro-Tour (1 Sieg)
        Deutscher Vizemeister F3B
2005 Deutscher Meister F3F
        Helfer für Andreas Herrig im Deutschen F3B-Nationalteam
2004 Sieger Viking Race F3F
2003 Deutscher Meister F3F
        Deutscher Vizemeister F3K
2002 Sieger Viking Race F3F